Tanz im Dunkeln


Tanz im Dunkeln (zu Annette Linnewebers „Dancing in the Dark“)


Vier Schatten je als Paar

Trennt Nebel ins Sein

und Formenschein,

den er aus trübem Licht gebar.


Eng umschlingt fließend

schimmernder Schemenglanz

was Arm in Arm sich gießend

vereint zu verträumtem Zwillingstanz.


Zwei um zwei Spiegel in der Nacht

Kreuzen drehend sich im Blick,

Sehen nur einander

Schritt für Schritt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s