Zum Inhalt springen

Kategorie: Fabel-Hafte Gedichte

Die Fabel-Haften Gedichte ähneln oft Fabeln oder behandeln kleine Geschichten von und mit Tieren. Zuweilen sind hier aber auch nur lustige bis aberwitzige Texte zu finden, sodass man auch sie mit jeder Menge Unfug und Recht als fabelhaft bezeichnen könnte. Auch Reim und Klang stehen hier oft im Vordergrund. Nur zu gerne bediente ich mich auch des Zwangsreims und des Stolperreims, Begriffe, die ich hoffe grundlegend mitzuprägen und fest in der zeitgenössischen Poetik zu etablieren. Sollte sich beim Lesen ein reflexartiges sowie einseitiges Zucken der Augenlider, gemeinhin auch als „Zwinkern“ bekannt, einstellen, so liegt dies durchaus in meinem Sinne. Sollte dieses Zwinkern jedoch länger als eine Stunde andauern, sollten Sie vorsichtshalber zum Arzt gehen! Meine größten stilistischen Vorbilder bei dieser Art von Gedichten waren u.a. Johann König und Heinz Erhardt.

Mützekatze


Der olle Glatzenkarl War am Kopf ganz kahl. Und weil er eine Glatze hat, Fuhr er seine Katze platt.   Denn im Winter ohne Schopf War ihm ganz kalt am Kopf.   Also baute er sich Für seine Glatze Aus seiner Mietz Eine Mützekatze.   Jetzt hat er eine Spitzenhitze, Dank seiner Mietzemütze!

Das Flämmchen


Es war einmal ein Flämmelein Das war ganz winzig Und so klitzeklein! Es züngelte ganz traurig So vor sich hin: „Ach was für ein kleines Flämmlein Ich doch bin!“   Die Feuersbrünste nach ihm riefen: „Seht da, das Flämmchen! So zahm wie ein Lämmchen, Wärmt nicht mal Die eigenen Händchen!“   Da knisterte es ganz beschämt: „Die Großen sind so stark, Kein Mensch sie je gezähmt! Jedoch ich keinen zu töten vermag!“   Da kam ein Raucher herüber, Nahm das Flämmelein ganz sacht Und die Zigarette raffte ihn danieder, Das… Read more Das Flämmchen

Neues vom Animal Planet, „Placebo Domingo“


„Placebo Domingo“ Ein Flamingo Namens Placebo Hielt sich für Domingo, Einen begabten Tenor, Sang in seinem Tümpel, Jedem Frosch etwas vor! Mit einem Bein Stieß er auf das Tor, Stieg und stakte ganz allein Zu den Sternen empor! Sein Gesang Von Magenta Klang Zog alle Frösche schwer In Placebos Bann! Kein Quaken mehr, Mahlzeit, guter Fang!