Zum Inhalt springen

Schlagwort: Aberwitz

Aber


Aber Es fiele mir, geliebtes Aber, aber im Traume nicht ein, -oder aber, Aber, vielleicht doch!- Dir, Aber, ins Worte zu fallen oder aber, Aber, dir den Spiegel vor-, aber nichts weiter entgegen zu halten, als dein Abbild selbst, Aber! Aber „aber“, liebes Aber, ist „im Gegensatz zu“, „hingegen“ bei weitem, wie auch dem „dennoch“ haushoch überlegen, wenn auch nicht so verwegen, du mir so lieb gewonnenes Aber, der du den Witz bevormundend umspielst, der du, Aber, aber nie nur in eine Richtung nein, sondern zuwider deiner vorigen Dichtung auf… Read more Aber